Frühling (Gedicht)

Es ist Früh­lings­be­ginn! Ab heute darf das Wetter­kon­trollamt nur noch Chem­trails ausbringen, die für Früh­lings­ge­fühle sorgen. Zur Feier des Tages hat Kai einen Vier­zeiler einge­spro­chen, den er bereits 2006 geschrieben hat.

Wenn die Kuh gen Himmel fliegt,
der Bauer auf dem Acker liegt,
der Balken kracht, die Scheibe klirrt,
dann ist das Faulgas explodiert.“

Mitwir­kende
avatar
Autor und Sprecher
fyyd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren: