Regen im Mai (Kürzestgeschichte)

Der schöne Won­nemonat Mai! Voller lauer Früh­lingsabende, entspan­nter Spaziergänge in der frisch erblüht­en Natur und vielle­icht find­et auch die eine oder andere Hochzeit statt — was kann der Men­sch sich mehr wün­schen?

Wenn der Mai das doch nur auch wüsste…

Eine Geschichte von Car­o­la Bach.

Mitwirk­ende
avatar
Sprecherin
avatar
Pro­duzent
fyyd

2 Gedanken zu „Regen im Mai (Kürzestgeschichte)“

  1. Hey, ich bin ger­ade auf diese Seite gestoßen, ich habe mich bis eben noch etwas müde und ohne irgen­dein empfind­en gefühlt. Nach­dem ich diese Kurzgeschichte gehört habe, fühlte ich mich voller mehr Kraft, ich kon­nte mich gut hinein­ver­set­zen in die Erzäh­lung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren: