Was ist ein Podcast?

Ein Podcast besteht aus Sendungen. Diese Sendungen enthalten Stimmen, Musik oder Infor­ma­tionen. Fast wie ein Kanal bei YouTube, aber ohne Bild. Jeder Podcast ist anders. Das ist ein biss­chen wie mit Blumen auf einer Wiese. Da blühen Mohn, Klee und Löwen­zahn und manche Pflanzen ähneln sich etwas, aber sie sind alle verschieden. Im Radio wird oft nur Mohn gespielt, weil er so hübsche, rote Klänge verbreitet, aber manchmal bist du viel­leicht eher in der Stim­mung für Klee. Podcasts haben mehr Platz für all das, was weder in Hörbü­chern noch im Radio Raum hat. Bei der Geschich­ten­kapsel sind das unsere Geschichten.

Die kann man einfach auf unserer Website hören. Das Beson­dere an Podcasts aber ist, dass du sie kostenlos abon­nieren kannst. Mit Programmen wie iTunes, Miro oder gPodder geht das am Computer, aber es gibt auch viele Smartphone-Apps, die dir das Hören in der Bahn, beim Joggen oder Gärt­nern ermög­li­chen. Am unkom­pli­zier­testen ist es mit unserer eigenen App für Android. Du kannst aber auch zum Beispiel Pocket Casts für iOS, Android, Windows Phone und deinen Browser, Anten­naPod für Android oder die vorin­stal­lierten, kosten­losen Podcast-Apps von iOS und Windows Phone benutzen. Weitere Programme und Apps findest du in der deutsch­spra­chigen Podcast-Community Sende­gate.

Wenn du dir einen Weg ausge­sucht hast, uns zu hören, drücke einfach auf den Button „Abon­nieren“ in der Seiten­leiste und schon bringt dir unsere flei­ßige RSS-Biene jede neue Geschichte in die heimi­schen Kopf­hörer und Laut­spre­cher.