Das Ende (Gedicht)

Das war’s! Das Jahr ist vor­bei! Zum Abschluss gibt es ein paar erbauliche Zeilen von den bei­den Obergärt­nern Kai und Lars.

Dies ist der let­zte Beitrag im Jahre­send­festkalen­der 2016.

Mitwirk­ende
avatar
Autor und Sprech­er
fyyd

Memoiren einer neuen Zeit (Kurzgeschichte)

Wieder Sci­ence-Fic­tion! Nach­dem 2016 so viel Gutes auf dem Gewis­sen hat, ist es nur recht und bil­lig in die Zukun­ft zu blick­en. Ob es da aber so viel bess­er ist, gilt es abzuwarten. In dieser Zukun­ftsvi­sion von Chris sieht es jeden­falls nicht so beson­ders rosig aus.

Dieser Beitrag erschien im Jahre­send­festkalen­der 2016.

Mitwirk­ende
avatar
Autor und Sprech­er
fyyd

Cedric (Hörspiel)

Am Jahre­send­festkalen­der ließ sich 2016 ein Trend able­sen: Sci­ence Fic­tion ist wieder total en vogue! Hier rei­ht sich auch diese Geschichte von Sebas­t­ian und Toni ein, die nor­maler­weise im Pod­cast Ausgang.xyz zu find­en sind.

Ein Hör­spiel aus dem Jahre­send­festkalen­der 2016.

Mitwirk­ende
avatar
Autor und Sprech­er
fyyd

Kein Fest ohne Licht (Kürzestgeschichte)

Heute führt uns der Jahre­send­festkalen­der zum jüdis­chen Chanuk­ka-Fest. Die Pro­tag­o­nistin der Geschichte kann sich mit der fes­tlichen Stim­mung und den Erwartun­gen an sie nicht anfre­un­den. Am lieb­sten würde sie sich in dieser Zeit vom Rest der Welt zurückziehen.

Diese Geschichte ist Teil des Jahre­send­festkalen­ders 2016.

Mitwirk­ende
fyyd

Advent, Advent, der Himmel brennt (Hörspiel)

Der heutige Beitrag des Jahre­send­festkalen­ders stammt von Sarah und Rahel von Clue Writ­ing. Es wird ein biss­chen apoka­lyp­tisch. Diese Geschichte ist ein richtiges Lit­er­atur-Web-Dings-Wun­der, denn es verbindet nicht nur die Geschicht­enkapsel mit Clue Writ­ing, son­dern bei­de zusät­zlich mit dem Büch­er­stadtkuri­er. Dort find­et ihr näm­lich noch die zuge­hörige Schwest­ergeschichte “Advent, Advent, ein Trieb­w­erk bren­nt”.

SFX: MaxDemi­anAGL, Sird­e­fr, Tom­li­ja, Fre­q­Man, neb­u­lous­fly­nn, Inspec­torJ, leosa­lom, mltee­nie, MHCer­berus, ermfilm, Cyber­ki­net­ic­films, humanoide7000, DJ Burn­ham, Full­Met­al­Je­di, mar­tin­i­menis­cus, Corsica_S, Treb­blo­fang, Npeo, sang­tao und con­leec via Freesound.

Musik: Music „Alien Sun­set“ und „Pilots Of Stone“, Jason Shaw via Audio­nau­tix.

Clue Cast Theme: “Kill it at my Feet”, King Mob
Clue Cast Jin­gle: “Pool” und “Rock­er Chicks”, Jason Shaw

Mitwirk­ende
fyyd

Eismaschine (Kurzgeschichte)

Diese Geschichte ste­ht in engem Zusam­men­hang mit Matzes erster Eich­hörnchengeschichte. Wieder wird es etwas melan­cholisch und trau­rig. Das packt ihr schon! Hört anschließend ein­fach einen der lusti­gen Beiträge aus dem Kalen­der noch ein­mal.

Diese Geschichte wurde im Rah­men des Jahre­send­festkalen­ders 2016 veröf­fentlicht.

Mitwirk­ende
avatar
Sprech­er
fyyd

Ein Becher Kakao (Gedicht)

Manch­mal, wenn es im Win­ter eisig kalt ist, gefriert sog­ar das Meer. In diesem Gedicht fängt Kati ein, wie sich das anfühlt, so ein gefrorenes, kaltes, eisig kaltes Meer.

Dieses Gedicht wurde im Rah­men des Jahre­send­festkalen­ders 2016 veröf­fentlicht.

Mitwirk­ende
avatar
Autorin und Sprecherin
fyyd

Im Chat (Hörspiel)

Dieses feine Hör­spiel ent­stand im Rah­men des Pod­wichtelns. Wir wis­sen nicht genau, wer diese Geschichte geschrieben und vor­ge­tra­gen hat. Wir wis­sen nur, dass sich unsere Wich­tel offen­bar große Mühe gegeben haben und dass irgend­wo da draußen auch ein Beitrag aus der Geschicht­enkapsel herum­flat­tert.

In diesem Hör­spiel geht es um zwei, die sich in einem Chat tre­f­fen und über Algo­rith­men aus­tauschen. Hin­ter diesem Aus­tausch steckt aber mehr, als man denken mag.

Diese Geschichte ver­wen­det Sounds von freesound.org und hoerspielbox.de:

Dieser Beitrag erschien im Rah­men des Jahre­send­festkalen­ders 2016.

Mitwirk­ende
avatar
Autorin und Sprecherin
avatar
Autor und Sprech­er
avatar
Autor und Sprech­er
fyyd

Warum man es dann doch nicht lässt (Gedicht)

Die mys­ter­iöse Dura Ma beehrt uns mit einem Gedicht über Men­schen und warum sie es dann doch nicht lassen. Was “es” ist? Um das zu erfahren müsst ihr diese Kapsel schon selb­st hören!

Dieses Gedicht gehört zum Jahre­send­festkalen­der 2016.

Mitwirk­ende
avatar
Autorin und Sprecherin
fyyd

Schlaflied (Gedicht)

Wir alle ken­nen den Mann im Mond. Manch­mal reicht es aber nicht, zu wis­sen, dass er uns bewacht, damit wir ein­schlafen kön­nen. Car­o­la hat deshalb ein eigenes Schlaflied gedichtet.

Ein Gedicht aus dem Jahre­send­festkalen­der 2016.

Mitwirk­ende
avatar
Sprech­er
fyyd