Drive-In und Nothalt (Gedichte)

Dem Krieg der Poe­sie wurde in harten Ver­hand­lun­gen ein eigenes Regel­w­erk ver­passt. Von nun an sollen die Kämpfe auf aus­ge­sucht­en Schlacht­feldern stat­tfind­en. Das erste ist die Auto­bahn. Yolk Taxxon muss deshalb in sein Alter-Ego “Man­ni Schmidt” schlüpfen.

Mitwirk­ende
avatar
Autor*in und Sprecher*in
avatar
Autor und Sprecher
avatar
Sprecher*in

fyyd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren:

Diese Seite verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen