Aus dem Tagebuch von Walter der Eintagsfliege (Kurzgeschichte)

Ein­tags­fliegen wer­den etwa ein Jahr alt. Tja, das haben wir davon, wenn wir dem Volksmund die Benen­nung unser­er Tier­welt über­lassen! Das Schlimm­ste daran: Der Witz, den @wunnebar uns mit ihrem #Twi­tel unter­jubeln wollte, ist völ­lig für die Katz!

28. Mai 2016
Heute habe ich gehört wie jemand eine Frucht­fliege Ein­tags­fliege genan­nt hat! Wie kann man das ver­wech­seln?! Diese ver­dammte Drosophi­la hat nicht­mal widersprochen!”

Der Sep­tem­ber ste­ht ganz im Zeichen der Lyrik und wird deshalb nicht mit ein­er Geschicht­enkapsel ein­geleit­et. Wom­it dann? Ver­rat­en wir am 1. September!

Mitwirk­ende

fyyd