Once (Gedicht)

Ein Gedicht! Ein Gedicht! Hier hat Lars ein englis­chsprachiges Sonett über die Liebe geschrieben und vorgetragen.

Once

Once I fell in love
I believed by my pound­ing heart
But the pound­ing stayed right above
Not pass­ing by my heart’s inner guard.

Once I fell in love
As my heart was but a rock
Love was frail like a dove
It broke its del­i­cate neck.

Once I fell in love
I used to be afraid of what might come off
Feared balm as well as blade.

For you, I let down my guard,
Lay in your hands my pound­ing heart.

Mitwirk­ende
avatar
Autor und Sprecher
avatar
Sprecher*in

fyyd

Liebe, danach (Gedicht)

Yol­ki hat die neu­ronale Verbindung zu seinem Log­buch ver­loren, aber das Log­buch kann da selb­st aushelfen. Team Speck schickt Kati und Lars gemein­sam in den Kampf, um Team Wurst eins überzubrat­en. Ob das klappt?

Mitwirk­ende
avatar
Autor*in und Sprecher*in
avatar
Sprecher*in
avatar
Sprecher*in

fyyd

Süß-Sauer-Scharf und Kann denn Liebe sein (Gedichte)

Huhu! Yolkis neuester Ein­trag in sein Leck­buch hat es ganz schön in sich! Lars kämpft gegen Matze und es geht wieder um die Liebe. Hach, warum stre­it­en diese Men­schen immer gle­ich mit Krieg? Wieso machen sie nicht ein biss­chen Wet­tkuscheln oder bes­tim­men ihre Sieger damit, wer der anderen Per­son am besten die Schul­tern massieren kann?

Mitwirk­ende
avatar
Autor und Sprecher
avatar
Autor und Sprecher
avatar
Sprecher*in

fyyd

Sachliche Romanze, Eines Tages, Baby und Erkläre mir, was lieben ist (Gedichte)

In diesem Kampf been­det Matze den Kampf um die Auto­bah­n­rast­stät­ten und schafft mit “Sach­liche Romanze” einen fließen­den Über­gang zum näch­sten The­ma, der Liebe. Dort bieten Kati und Mirko, bei­de aus #Team­Speck ihre ersten Beiträge. Der trans­di­men­sion­ale Yolk Taxxon passt sich dem The­ma entsprechend an und trans­formiert sich zu Yol­ki, dem plüschi­gen Kuschelmod­er­a­tor. Viel Spaß mit dieser Gedichtkapsel!

Musik:  (Have A) Nice Time von Bitbasic

Mitwirk­ende
avatar
Autor und Sprecher
avatar
Autor*in und Sprecher*in
avatar
Autor und Sprecher
avatar
Sprecher*in
avatar
Sprecher*in

fyyd

Automatische Begierde (Kürzestgeschichte)

Manche Pointen dür­fen nicht vor­weggenom­men werden.

Völ­lig über­wältigt ver­suche ich mich zu besin­nen und entschlossen auf dich zuzuge­hen. Die ein­drucksvolle Pracht deines göt­tlich geformten Leibes fängt meinen Blick und lässt ihn nicht mehr los. Jet­zt, in intimer Nähe, kitzelt mich dein heißer Atem, begrüßt mich dein frisch­er Wohlgeruch.”

Mitwirk­ende

fyyd

Wenn du weißt, dass es Liebe ist (Gedicht)

Die Welt ist ein Kreis­saal” (sic!), for­mulierte einst im Jahre 2012 der Rap­per Käptn Peng in seinem Lied “Sie mögen sich” und das stimmt ja auch. Kai beglückt uns dies­mal mit einem ganz beson­deren Liebesgedicht, das philosophisch in eine ähn­liche Rich­tung geht. Ein bisschen.

Die let­zten Tage des Som­mers sind der Früh­ling der gewalt­bere­it­en Polizisten;
sie streifen durch die Straßen, berühren sacht die Gum­miknüp­pel des jew­eils anderen,
auf der Suche nach der fein­sten Spur von Widerstand.

Wer in unseren Tagen noch an den Kom­mu­nis­mus glaubt,
hat dieses Glitzern in den Augen und keine ordentliche Klei­dung an
und wartet auf den Kom­pro­miss, den nur ein uner­wün­schter Gott ver­sprechen könnte;
Sterne wer­den hier aus bunt bemal­tem Blech gemacht.

Täglich habe ich Visio­nen vom Unter­gang der Welt:
In einem Wall aus Feuer oder Ozean,
in einem let­zten Blitz von Bewusst­sein und von Leid
stellt man sich der wesentlichen Frage
ob du, was du wer­den woll­test, bis zu diesem Punkt gewor­den bist
und ob du weißt, dass es Liebe ist.

Mitwirk­ende
avatar
Autor und Sprecher
avatar
Sprecher*in

fyyd